September 30, 2017

Prophylaxe

PROPHYLAXE

Pflege für Zähne und Zahnfleisch

Die meisten Probleme löst man am besten, indem man sie gar nicht erst entstehen lässt.

Über 70% aller Zahnfleischerkrankungen können durch verbesserte Zahnvorsorge verhindert werden. Jedoch reicht das häusliche Zähneputzen nicht völlig aus, denn Ablagerungen lassen sich nur schwer entfernen.

Eine Kombination von regelmäßigen Kontrollen (mindestens alle sechs Monate) und professioneller Zahnreinigung (mindestens einmal pro Jahr) kann Zahnerkrankungen, insbesondere Karies und Parodontitis, vermeiden und weitere schädliche Auswirkungen auf die Mundhygiene verhindern.

Die Zeit und vor allem die Kosten, die sie dafür investieren, zahlen sich langfristig aus, denn dadurch lassen sich kostenintensive Zahnbehandlungen vermeiden.